Der Jungbauernkalender war im ersten Erscheinungsjahr ein echter Aufreger. In meiner Funktion als Bundesobfrau der Österreichischen Jungbauernschaft, habe ich mich für die Weiterentwicklung des Produktes zu einem exklusiven Hochglanzprodukt eingesetzt. Der Kalender mit unseren Jungbäuerinnen und Jungbauern soll auf charmante Weise eine moderne und innovative österreichische Land- und Forstwirtschaft zeigen. Die bäuerliche Jugend ist selbstbewusst und es ist wichtig ein echtes, modernes Bild zu zeigen: das von bäuerlichem Unternehmertum!